Logo
  Naturheilpraxis Kornelia Sinning
"" Start Seite "" Meine Person "" Buchtipp "" Vorträge "" Kontakt "" Anfahrtsweg "" Impressum "" Links
 

Gesund an Seele, Geist und Körper

Die Einheit Seele, Geist und Körper besteht aus miteinander verbundenen und untereinander abhängigen Teilen eines Ganzen.

Gesundheit bedeutet Ordnung in der Einheit Seele, Geist und Körper.
Krankheit bedeutet Unordnung in der Einheit Seele, Geist und Körper.

Um wieder „heil" zu werden, müssen wir die gesamte Einheit behandeln. Plato schreibt schon 280 v.Chr. „Die Behandlung eines Teils sollte nicht versucht werden ohne die Behandlung des Ganzen."
Blume

Krankheit bedeutet Disharmonie der Einheit.
Gesundheit bedeutet Harmonie der Einheit.


Ich setze auf Heilungssysteme die auf allen Ebenen wirksam werden und Seele, Geist und Körper einbeziehen, damit nicht nur Symptome behandelt, sondern vor allem die Ursachen geheilt werden.

Symptome sind nur Ausdruck eines Ungleichgewichts des Ganzen. Aus dem Chaos muß wieder Ordnung werden.

Im folgenden stelle ich Ihnen die einzelnen Verfahren meines Heilungssystems genauer vor. Alle Verfahren des Heilungssystems stärken die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers. Sie müssen sich das folgendermaßen vorstellen:

Jede Erkrankung hat eine gewisse Kraft. Der Organismus setzt dieser Erkrankung seine Kraft entgegen. Hat er wenig Kraft, dann kann sich die Krankheit ausbreiten. Bekommt er mehr Kraft, dann kann der Mensch die Krankheit bewältigen oder zumindest stoppen. Kraft erhält Ihr Organismus z. B. aus: ruhigen, optimistischen Gedanken, Meditation, Lebensmitteln, Heilkräutern und sonstigen Naturmitteln.

"Als Darstellung der Welt ist die naturwissenschaftliche Abbildung der Welt nicht ausreichend, ganz einfach aus dem Grund,
weil die Naturwissenschaften nicht einmal den Anspruch erheben, sich mit der Erfahrung schlechthin zu befassen,
sondern nur mit bestimmten Ausschnitten und nur in bestimmten Zusammenhängen."
Aldous Huxley


mehr im Buch:
Gesund an Seele, Geist und Körper

 


Für mehr Infos bitte Email an: Kornelia Sinning (ehem. Kohlberger)